Pädagogische Arbeit

Unsere pädagogischen Angebote orientieren sich an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder, sowie deren aktuelle Lebenssituation. Das bedeutet für unsere Arbeit eine offene Planung, die von den Kindern ausgeht. Wir planen „mit den Kindern“.

 

Ein Beispiel:img_9449

Zu Anfang des Kita-Jahres setzen sich  die Erzieherinnen der Kindergruppen neu zusammen. Für die Kinder stehen Themen wie das Kennenlernen von anderen Kindern und neuen Bezugspersonen,  das Einstellen auf neue Situationen,  die Gewöhnung an einen anderen Tagesablauf und der Gleichen im Vordergrund.

 

Auf dieser Basis wählen wir Projekte und Angebote aus, die dem Kind die Möglichkeit geben, sich mit ihrer Situation auseinander zusetzen und zu verarbeiten.

In unserer Projektplanung orientieren wir uns auch an dem Bildungsauftrag des Landes Nordrhein-Westfalen in dem verschiedene Bildungsbereiche beschrieben sind.

 

Angebote

Die Karnevalfeier

Zu den wichtigsten Festen zählt wohl für die Kinder die Karnevalfeier. Weiberfastnacht verkleiden wir uns und feiern nach altem Brauch unseren Kinderkarneval mit Musik und Tanz. In diesem Rahmen wählen die Kinder das Prinzenpaar. Anschließend fahren wir mit unserem Prinzenpaar im geschmückten Bollerwagen in einem kleinen Straßenumzug. An einigen Häusern machen wir halt und singen das alte plattdeutsche Lied „giv`me eene…“ Unsere lieben Nachbarn beschenken uns reichlich mit Süßigkeiten. Wieder zurück in der Kita feiern wir dann bis zum Mittagessen.

Religiöse Feste

Der Verein ist konfessionell nicht gebunden. Die religiöse Erziehung findet durch das Elternhaus statt. Bei uns steht die Vermittlung des humanistischen Weltbildes im Vordergrund.

Den Kindern sollen aber religiöse Feste in unserer Einrichtung nicht vorenthalten werden, da sie Bestandteil unseres Kulturkreises sind. Deshalb nehmen wir religiöse Feste eher auf traditionelle Weise wahr. Dabei werden die unterschiedlichen Gründe der Feste den Kindern erklärt.